Dietmar Krauß neuer Finanzdirektor der Diözese

Der Leiter der Hauptabteilung Finanzen und Vermögen ist verantwortlich für die Verwaltung des Kirchenvermögens von Diözese und Bistum. Die Hauptabteilung umfasst sieben Abteilungen bzw. Bereiche mit ca. 60 Mitarbeitern/innen sowie zahlreiche kirchliche Eigenbetriebe. Zu seinem Aufgabenbereich gehören Haushalts- und Berichtswesen, Kirchensteuerverwaltung, Controlling, Risikomanagement, Grund- und Bauverwaltung, Grundstücks- und Geldanlagen, Vermögensangelegenheiten und Rechnungswesen sowie Bildungshäuser und Fundraising. Der Hauptabteilungsleiter ist unmittelbar dem Generalvikar zugeordnet und Mitglied der Diözesanleitung. In dieser Eigenschaft wirkt er in zahlreichen diözesanen Gremien mit und vertritt die Diözese in Finanzfragen nach außen.

Dietmar Krauß ist seit Oktober 2005 als designierter Leiter der Hauptabteilung bei der Diözese tätig. Zuvor war er Direktor bei der Kreissparkasse Ostalb. Krauß ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Ehrenamtlich hat er sich bisher in zahlreichen Funktionen engagiert. Im kirchlichen Bereich u. a. im Kuratorium der Stiftung deutscher Katholiken „Lumen Gentium“, im Vorstand des Deutschen Katholikentages e. V. und im Vorstand des Bundes Katholischer Unternehmer.