Weihnachten 2020

Digitales Singprojekt feiert Premiere

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie Inhalt eines externen Anbieters, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich anzeigen lassen, indem Sie die Audio und Video Cookies akzeptieren.

Wie man in Corona-Zeiten miteinander ein Weihnachtslied singen kann, zeigt ein besonderes Projekt aus dem Dekanat Göppingen-Geislingen.

Sehr schwierig haben es derzeit Kirchenchöre in der gesamten Diözese und darüber hinaus. Denn gemeinsames Singen ist kaum möglich. Wie man trotzdem miteinander musizieren kann, hat Dekanatskirchenmusiker Andreas Schweizer gezeigt. Er startete in seinem Dekanat Göppingen-Geislingen einen Aufruf. Sängerinnen und Sänger sollten das Weihnachtslied „Zu Bethlehem geboren“ zuhause einzeln einproben und als Video- oder Audioclip einreichen. Aus den einzelnen Puzzleteilen entstand ein Gesamtbeitrag des Weihnachtslieds, der nun Premiere feiert. Schweizer hat das Ergebnis des Singprojekts auf seinem YouTube-Kanal hochgeladen.

Eine schöne Einstimmung auf das Weihnachtsfest und dank eingeblendetem Liedtext auch eine gute Möglichkeit, von zuhause aus mit einzustimmen.  

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Dekanats Göppingen-Geislingen.