Ehrenvolle Einladung bei Bundespräsident Horst Köhler

Bei der musikalischen Feier mit Bundespräsident Horst Köhler ist auch Bischof Gebhard Fürst zugegen. Bereits am Freitag, 4. Dezember, machen sich die Sängerinnen der Mädchenkantorei auf den Weg in die Hauptstadt und bleiben dort bis Mittwoch, 9. Dezember.

Bei dem Adventskonzert des Bundespräsidenten singt die Mädchenkantorei unter der Leitung von Domkapellmeister Professor Frank Leenen Adventsgesänge aus Mittelalter und Renaissance sowie Adventspsalmen aus der deutschen Romantik. In einem „Streifzug durch Europa“ erklingen vornehmlich neuere und zeitgenössische Vertonungen des „Ave Maria“, ein weiterer Teil des umfangreichen Programms ist der „Musik ferner Länder, Kulturen und Religionen“ gewidmet.

Das Konzert des Rottenburger Chors findet ebenso wie andere Aktivitäten der Rottenburger Dommusik eine ausführliche Resonanz in Hörfunk und Fernsehen. Am Montag, dem 8. Dezember, berichtet das SWR Fernsehen im Rahmen der SWR-Landesschau in der Zeit zwischen 18.45 und 19.45 über das Adventskonzert der Mädchenkantorei beim Bundespräsidenten in Berlin.
Auch in den Hörfunkprogrammen des SWR wird über diesen Auftritt berichtet. Voraussichtliche Sendetermine sind am Sonntag, 7. Dezember, zwischen 17.30 Uhr 18.00 Uhr in SWR 4; am Montag, 8. Dezember, zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr in SWR 4 und am Montag, 8. Dezember im Laufe des Vormittags in SWR 1.

Auch die „5. Internationalen Festtage geistlicher Chormusik“ vom 17. bis 20. Juli 2008 in Rottenburg erfahren noch einmal eine mediale Würdigung: Am Sonntag, 14. Dezember, wird in der Sendung „SWR 2 Glauben“ über „Die internationalen Festtage geistlicher Chormusik in Rottenburg am Neckar berichtet.

Für nähere Informationen steht die Geschäftsführerin der Domsingschule Rottenburg, Frau Nicola Löffler, zur Verfügung: nloeffler(at)domsingschule-rottenburg.drs.de