„Entflammt und nicht verbrannt“

Im Geist der Heiligen Vinzenz von Paul und Luise von Marillac böten die ehrenamtlich diakonisch Engagierten vielfältiger Not die Stirn, „mit hoher Sensibilität, Pragmatismus und Ideenreichtum“, sagte der Bischof. Das letzte Wort in der Geschichte habe nicht die Auslegung der christlichen Botschaft, sondern die Tat.

Bundesweit sind bei den CKD 80.000 ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer organisiert. In der Diözese Rottenburg-Stuttgart gehören dem Verband 6.500 Personen in 258 Gruppen an. Leitfiguren der CKD sind die leidenschaftlich karitativ engagiert gewesenen französischen Heiligen Vinzenz von Paul und Luise von Marillac, an deren 350. Todestag in diesem Jahr erinnert wird. Beide seien heute wegweisend für soziale Organisationen wie die Ordensgemeinschaft der Vinzentinerinnen, die Vinzenz- und die Caritaskonferenzen, heißt es bei den CKD.