Entlassung der Männerstimmen aufgehoben

Die angeführte Entscheidung des Bischofs stützt sich auf die Ergebnisse der Tätigkeit der vom Bischof eingesetzten Kommission „Kirchenmusik am Dom“. Letztere hat durch Auswertung von Informationen sowie durch das Führen von Gesprächen mit den am Konflikt Beteiligten eine Analyse und Bewertung des Konflikts vorgenommen. Hierbei wurde festgestellt, dass die angeführte Maßnahme der vorläufigen Entlassung der Männerstimmen sachlich nicht zu rechtfertigen und unverhältnismäßig war.

Darüber hinaus wurde seitens der Leitung der Domsingschule in Verlautbarungen zu Unrecht davon gesprochen, die Entlassung der Männerstimmen sei „in Abstimmung mit dem Bischof“ erfolgt. Einen direkten Kontakt mit dem Bischof hat es hinsichtlich dieser Entscheidung nicht gegeben.

Unter Berücksichtigung der aus dem Konflikt gewonnenen Erkenntnisse erarbeitet die Kommission derzeit eine strukturelle, pädagogische und finanzielle Gesamtkonzeption für die Kirchenmusik am Dom. Bischof Dr. Fürst wird diese Gesamtkonzeption nach Beratung in den Gremien in Kraft setzen.