Katholische Erwachsenenbildung

Forum zur Frauenfrage

Das Bildungshaus Kloster Schöntal

Im Bildungshaus Kloster Schöntal gibt es eine neue Themenreihe. Foto: drs/Guzy

Im Kloster Schöntal startet eine neue Veranstaltungsreihe. Die erste Ausgabe beleuchtet ein viel diskutiertes Thema aus mehreren Blickwinkeln.

Mit dem Forum Kloster Schöntal will die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Hohenlohekreis ein neues Format etablieren. „Wir wollen es jedes Jahr im Herbst veranstalten“, sagt KEB-Leiter Roman Ecker. Dabei soll in Vorträgen und Workshops jeweils ein Thema aus dem Schnittpunkt von Politik, Gesellschaft und Kirche zur Diskussion stehen. Bei der ersten Ausgabe der Forumsreihe geht es am Samstag, 10. Oktober, um Frauen in der Kirche.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich dem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln nähern. „Das Forum bietet die Möglichkeit, Bedeutung und Rolle der Frau in Verkündigung, Kirchengeschichte, Gegenwart und Zukunft in den Blick zu nehmen, die aktuellen Situationen zu reflektieren und sich mit Visionen von Kirche-Sein auseinanderzusetzen“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung.

Das Forum findet von 10 bis 17 Uhr im Bildungshaus Kloster Schöntal statt. Am Vormittag eröffnet ein Vortrag von Dr. Aurica Jax, Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, das Tagesprogramm und führt in das Thema ein.

Am Nachmittag stehen sechs Workshops zur Wahl. In ihnen geht es zum Beispiel um den Synodalen Weg, Maria 2.0 oder Frauen in der Weltkirche. Die Referentinnen und Workshopleiterinnen kommen aus verschiedenen Bereichen. So ist mit Monika Schmelter aus Münster zum Beispiel eine der Initiatorinnen der Maria-2.0-Bewegung dabei. Bärbel Bloching bringt ihre Erfahrungen als Pfarrbeauftragte der katholischen Kirchengemeinde St. Johann Baptist Affaltrach in die Diskussion ein. Außerdem gibt es mit „Malen aus der Mitte“ ein spezielles Angebot, um sich mit dem Forumsthema und der eigenen Position dazu auf kreative Weise zu beschäftigen, wie Ecker erklärt.

Die Workshops dauern jeweils eine Stunde, sodass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils bei zweien mitmachen können. Beim Abschlussplenum werden die einzelnen Diskussionen, Ideen und Anregungen der ganzen Runde vorgestellt.

Forum Kloster Schöntal

Das erste Forum Kloster Schöntal findet am Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im Bildungshaus Kloster Schöntal statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Eine Anmeldemöglichkeit sowie weitere Informationen finden sich auf den Internetseiten der Katholischen Erwachsenenbildung Hohenlohekreis.