Fronleichnam in Rottenburg und Stuttgart

Der Festgottesdienst in Rottenburg beginnt um 8:00 Uhr. Die anschließende Fronleichnamsprozession mit dem Allerheiligsten, der geweihten Hostie, führt über die Obere Brücke auf den Morizplatz zum ersten Stationsaltar und von dort über die Ehinger Straße und die Tübinger Straße zum zweiten Stationsaltar an der Kepplerbrücke. Der weitere Weg geht über die Gartenstraße, die Stadtlanggasse zur Zehntscheuer zurück zum Marktplatz, wo Bischof Fürst den feierlichen Schluss-Segen erteilen wird. Musikalisch gestaltet werden die Prozession und der Festgottesdienst auf dem Marktplatz von Chören der Gemeinden St. Martin und St. Moriz und der Rottenburger Stadtkapelle. Zudem wird das Orgelspiel aus dem Dom auf den Marktplatz und während des Prozessionswegs übertragen.

In Stuttgart laden die fünf katholischen Gemeinden der Innenstadt ebenfalls zum Fronleichnamsgottesdienst ein. Die Eucharistiefeier findet 9:30 Uhr auf dem Platz zwischen dem Neuen Schloss und dem Eckensee im Oberen Schlossgarten statt. Neben den deutschsprachigen Kirchengemeinden werden sich auch die Kirchengemeinden der Katholiken anderer Muttersprache beteiligen. Die Predigt hält in diesem Jahr der Pfarrer St. Konrad Anton Seeberger. Im Anschluss an den Gottesdienst wird die geweihte Hostie in einer feierlichen Prozession nach St. Eberhard getragen.