Gottesdienst

Fronleichnamsgottesdienst auf dem Marktplatz

Dank der sinkenden Corona-Inzidenzzahlen ist am Donnerstag, 3. Juni, wieder ein Fronleichnamsgottesdienst auf dem Marktplatz geplant.

Zelebrieren wird ihn Bischof Dr. Gebhard Fürst um 9.00 Uhr. Da die Teilnahmerzahl auf 200 begrenzt ist, wird es davon eine Livestream-Übertragung im Internet geben. Im Falle von Regenwetter finden zeitgleich um 9.00 Uhr zwei Hochämter im Dom. St. Martin (mit Bischof Dr. Fürst) und in St. Moriz (mit Generalvikar Dr. Stroppel) statt. Auch dort ist die Sitzplatz-Kapazität begrenzt. In allen Fällen ist zur Teilnahme am Gottesdienst eine Vorab-Anmeldung über die Website https://events.drs.de/ oder telefonisch über 07472/169-866 zwingend erforderlich.

Für die geplante Prozession vom Marktplatz vorbei am Spital zum Heiligen Geist und über die Neckarbrücke zum Vorplatz von St. Moriz gilt ebenso wie für die Gottesdienste Maskenpflicht und ein Sicherheitsabstrand von 1,50 Metern. Auf dem Marktplatz werden eigens dafür Bänke aufgestellt. Zur Prozession mitgehen können nur Gläubige, die sich für den Gottesdienst registriert haben. Die Rottenburger Bürgerwache steht ab dem Marktplatz mit einer großen Abordnung Spalier und wird auf der Neckarbrücke wie gewohnt einen Ehrensalut schießen.

Falls wetterbedingt der Freiluft-Gottesdienst auf dem Marktplatz abgesagt werden muss, bekommen alle per E-Mail angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Stabsstelle Mediale Kommunikation der Diözese bis Mittwoch Abend eine direkte Nachricht. Außerdem wird eine entsprechende Information auf dieser Website veröffentlicht. Bei Regen muss die Prozession leider komplett ausfallen.

Aktuelles

Diözesanrat
Der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart ruft alle Katholikinnen und Katholiken Württembergs eindringlich dazu auf, sich impfen zu lassen.
Weiterlesen
Humanitäre Hilfen
Bischof Fürst begrüßt im Koalitionsvertrag, die Steigerung der Mittel für humanitäre Hilfen zu verstetigen.
Weiterlesen