Glaubenszeugen im Klassenzimmer

Am 7. Juli erteilt Weihbischof Johannes Kreidler weiteren 144 Lehrkräften in Giengen/Brenz die kirchliche Lehrerlaubnis. In der Diözese Rottenburg-Stuttgart geben derzeit 6.023 Männer und Frauen katholischen Religionsunterricht; davon stehen 4.093 im staatlichen Schuldienst, 1.243 im Kirchendienst und 834 im Privatschuldienst.

Der Bischof machte den Religionslehrern am Sonntag Mut, ihren Glauben authentisch auch im Klassenzimmer zu bekennen und zu leben und jungen Menschen dort die befreiende Botschaft Christi anzubieten. Er dankte den Pädagogen für ihre Entscheidung, das Fach Religion zu unterrichten. Religionslehrer hätten die Chance, junge Menschen mit Kirche in Kontakt zu bringen, wo dies sonst oft nicht möglich sei.