Kirchenfest

Gott geweiht

Darstellung des Herrn

40 Tage nach Weihnachten feiert die Kirche die „Darstellung des Herrn“. Maria und Josef weihen  Gott nach jüdischem Brauch ihren Erstgeborenen, das Jesuskind. Im 18. Jahrhundert hat der Maler Martin Knoller diese Szene aus dem Lukas-Evangelium in der Neresheimer Abteikirche als Deckenfresko umgesetzt. Ein Rätsel dazu gibt es auf Facebook.