Hoher Besuch in der „Urbs pia“ Rottenburg

Sie kommen – neben der Diözese Rottenburg-Stuttgart – aus der Erzdiözese Freiburg und den Diözesen Fulda, Limburg, Mainz, Speyer und Trier. Anlass des Treffens ist das turnusmäßige „Südwest-Konveniat“, auf dem die Bischöfe aus den südwestdeutschen Diözesen sie besonders betreffende Fragen der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz beraten, die kommende Woche in Freiburg stattfindet. Auch deren Vorsitzender, der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch, beehrt Rottenburg mit seinem Besuch.

Neben einer dichten Folge von Arbeitseinheiten erhalten die Gäste auch Einblicke in die Geschichte und in einige Sehenswürdigkeiten der „Urbs pia“ Rottenburg. So stehen unter anderem eine Führung im St.-Martins-Dom und ein Gottesdienst in der Klosterkirche Weggental auf dem Programm. Zur Vertiefung dieser Eindrücke wird Bischof Gebhard Fürst seinen Gästen das jüngst erschienene Buch von Dieter Manz über die „Urbs pia – die fromme Stadt“ zum Abschied mit auf den Weg geben.

Dr. Thomas Broch