Corona

„Ihr lebendiger Glaube stärkt uns alle“

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie Inhalt eines externen Anbieters, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich anzeigen lassen, indem Sie die Audio und Video Cookies akzeptieren.

Bischof Gebhard Fürst wendet sich mit einer Videobotschaft an die Gläubigen der muttersprachlichen Kirchengemeinden.

Über 200.000 Katholikinnen und Katholiken anderer Muttersprache in fast 100 Kirchengemeinden leben in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Mit einer Videobotschaft wandte sich Bischof Gebhard Fürst nun an sie.  In den vergangenen Tagen hätten ihm einige Menschen aus den muttersprachlichen Gemeinden über ihre Sorgen über ihre Familien und Freunde in den Heimatländern berichtet. Bischof Fürst erkennt in seiner Botschaft die Ohnmacht und Hilflosigkeit der Menschen an, er erinnert aber zugleich an die Kraft, die aus dem Glauben an Gott komme: „Gott ist bei uns. Aus der Beziehung zu ihm wächst Trost und Hoffnung“, bekräftigt Bischof Fürst.

Er bittet die Gläubigen darüber hinaus über Telefon, E-Mail und Videochats miteinander in Verbindung zu treten. Fürst sagt: „Machen Sie darin die Liebe zum Nächsten lebendig.“

Außerdem lädt der Bischof dazu ein die Kar- und Ostertage mit ihm gemeinsam über Livestream zu feiern. Die großen Gottesdienste können über die Homepage der Diözese Rottenburg-Stuttgart mitverfolgt werden.