Im Fokus: Recht auf menschenwürdiges Leben

Zu diesem Treffen im Haus der katholischen Kirche und in der Domkirche St. Eberhard werden Gäste aus der Diözese sowie aus Partnerdiözesen im Kongo, in Senegal, in Indien, Vietnam, Argentinien und Brasilien erwartet.

Bischof Gebhard Fürst eröffnet das Tagesprogramm um 10 Uhr mit einem Gespräch mit prominenten Gästen. Angeboten werden Workshops mit Fragen etwa zu Frauenrechten, Waffenhandel, Hunger oder Kirche der Armen. Kirchengemeinden, darunter auch Kirchengemeinden anderer Muttersprache, kirchliche Verbände, Ordensgemeinschaften und Eine-Welt-Gruppen präsentieren ihre weltkirchliche Arbeit. Internationale Kultur-, Musik- und Tanzbeiträge holen die Vielfalt der Einen Welt für einen Tag in die Stuttgarter Königstraße. Landestypische Gerichte tragen dazu bei, dass diese Vielfalt auch geschmeckt werden kann. Ein Gottesdienst um 16 Uhr mit Bischof Fürst und Bischöfen aus anderen Kontinenten beschließt den Tag.

Hinweis: Das Programm mit Anmeldeformular kann im Internet unter www.drs.de aufgerufen oder über weltkirche@bo.drs.de bestellt werden.

Uwe Renz