Karfreitag: Ergänzung für die Große Fürbitten 2010

Fürbitte 11 - Für die Missbrauchsopfer
Lasst uns auch beten für alle Opfer des sexuellen Missbrauchs und für ihre Familien. Sie haben Unrecht an Leib und Seele erlitten und mussten so viel Leid ertragen. Beugt die Knie - Erhebet euch.

Allmächtiger, ewiger Gott, du hörst auf das Wehklagen deines Volkes und befreist es aus Unterdrückung. Schenke Trost und Heil den Opfern und ihren Familien. Auf dich setzen wir unsere Hoffnung. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Fürbitte 12 - Für die Kinder in den Heimen
Lasst uns auch beten für Kinder und Jugendliche, die in Heimen und Internaten gelebt haben. Das Leben von manchen von ihnen wurde beeinträchtigt, sogar zerstört und ihr Vertrauen missbraucht. Für sie verantwortliche Menschen haben ihnen Böses getan und vor allem Gutes unterlassen.
Beuget die Knie - Erhebet euch.

Allmächtiger, ewiger Gott, du verheißt uns Menschen Leben in Fülle und schenkst uns die Zukunft unter deiner Gnade. Stärke alle Menschen, die eine schwere Last an ihrer Kindheit zu tragen haben und schenke allen Mut nicht zu schweigen, wo Unrecht geschieht. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Fürbitte 13 - Für die Menschen, die Gewalt erleiden
Lasst uns Gott, den barmherzigen Vater, bitten für Menschen, die Gewalt in Familien und im Kreis von Angehörigen erlitten haben. Wir wollen auch beten für die Menschen, die schuldig geworden sind und die durch ihre Gleichgültigkeit beigetragen haben, dass schweres Leid über Menschen hereingebrochen ist.
Beuget die Knie - Erhebet euch.

Allmächtiger, ewiger Gott, du rufst uns Menschen zu dir zu kommen. In deiner heiligen Nähe können wir mutige Schritte der Versöhnung und der Umkehr tun. Gib uns die Tatkraft zum Wandel in unserem Denken und Tun. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.