Kirche ist Partner über den Hochzeitstag hinaus

Bischof Fürst begrüßte eine durch jüngere Meinungsumfragen belegte Entwicklung, dass Partnerschaft und Familie wieder wichtiger geworden seien. Partnerschaftliche Werte wie Verlässlichkeit, Treue oder Lebenssinn würden auch von der jüngeren Generation deutlich höher bewertet als in früheren Jahren. „Darin zeigt sich eine Sehnsucht der Menschen nach Sicherheit und Geborgenheit in einer zunehmend unsicheren Welt.“. Trotz eines rückläufigen Interesses an Kirche und Gott sei auch eine Hochzeit in der Kirche für viele junge Paare wieder zunehmend wichtig, stellte der Bischof fest. Sie sei „mehr als ein Traum in weiß“. „Ihr Ja-Wort in der Kirche bringt zum Ausdruck, dass Sie Ihren gemeinsamen Lebensweg unter den Segen Gottes stellen wollen“, ermunterte er seine Zuhörer.
Die Diözese Rottenburg-Stuttgart ist auf der TrauDich!-Messe auf dem Messegelände am Stuttgart Killesberg mit einem Stand vertreten, auf dem u.a. eine Reihe von Seminaren angeboten wird: „Tage für Paare“, „ELP – Ein partnerschaftliches Lernprogramm“, „KEK – Konstruktive Ehe und Kommunikation“. Am Samstag um 13 Uhr findet in der 3. Etage des Hegel-Saals ein Vortrag „Werkstatt Traugottesdienst“ statt.

Der vollständige Redetext kann über pressestelle(at)bo.drs.de angefordert werden.