Kooperation im Netzwerk

Der Prozess zur Etablierung des Medienhauses war durch ihn vor allem in der Publizistischen Kommission vorangetrieben worden. Bischof Fürst ist auch Vorsitzender des erst kürzlich gegründeten Aufsichtsrates der Medienhaus GmbH.

Im Katholischen Medienhaus kommen kirchliche Medienunternehmen und Marken zusammen mit dem Ziel, Kooperationsmöglichkeiten zu nutzen und neue Publikationen und Produkte zu entwickeln. Darüber hinaus soll ein Netzwerk entwickelt werden, das die verschiedenen kirchlichen Medienaktivitäten verbindet, um so Stärken und Kompetenzen zu nutzen. Das Katholische Medienhaus Bonn versteht sich als Dienstleister auch in inhaltlichen und technischen Fragen.

Kooperationspartner im Katholischen Medienhaus sind: katholisch.de, Allgemeine
gemeinnützige Programmgesellschaft mbH (APG), FUNK-Korrespondenz, Filmdienst,
Katholisches Filmwerk, Katholische Nachrichtenagentur (KNA), Christ & Welt, Katholische Hörfunkarbeit für Deutschlandradio und Deutsche Welle, domradio,
dreipunktdreimediengesellschaft, KNA-Promedia-Stiftung.