Karfreitag

„Ladenöffnung rückgängig machen“

Bischof Gebhard Fürst und Erzbischof Stephan Burger schließen sich dem Protest der beiden evangelischen Landeskirchen an.

Die Bischöfe der katholischen Diözesen in Baden-Württemberg, Bischof Gebhard Fürst (Rottenburg-Stuttgart) und Erzbischof Stephan Burger (Freiburg) stellen sich mit großem Nachdruck hinter die Forderung der beiden evangelischen Landeskirchen, die Karfreitags-Ladenöffnung rückgängig zu machen.

Auch eine ersatzweise Öffnung am Ostersonntag kommt für die katholischen Diözesen nicht in Frage. Da schon bisher kaum Geschäfte die derzeitigen Öffnungsmöglichkeiten an Sonntagen nutzen, sei es vollauf ausreichend, wenn die Menschen am Gründonnerstag und am Ostersamstag einkaufen könnten.

Sollte dies aus Sicht der Landesregierung wirklich absolut notwendig sein, könnten sich die beiden Bischöfe in dieser Ausnahmesituation eine Öffnung der Läden allenfalls am Ostermontag vorstellen.