Landefesttage am Wochenende in der Bischofsstadt

Einer der Höhepunkte der Heimattage sind jährlich die Landesfesttage, die in diesem Jahr vom 6. bis 8. September in Rottenburg stattfinden. Der Schlusstag beginnt mit einem ökumenischen Festgottesdienst um 10.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Moriz. Unter dem Leitthema „Heimat finden im Glauben“ werden Landsbischof July und Diözesanbischof Fürst gemeinsam dem Gottesdienst vorstehen; die Predigt wird von Landesbischof July gestaltet, Ministerpräsident Kretschmann nimmt als Lektor am Gottesdienst teil.

„Wir müssen christliches Gemeindeleben vom Evangelium her so gestalten, dass Menschen sich zugehörig fühlen. Denn Zugehörigkeit bedeutet Heimat“, so Gebhard Fürst im Vorfeld dieses Landesfesttags.

Mit dem Landesfestumzug durch Rottenburgs Innenstadt zwischen 13.30 und 16.00 Uhr enden die Landesfesttage in der Bischofsstadt.

Manuela Pfann