Mädchenkantorei lädt zu Benefizkonzert ein

Unter der Leitung von Domkapellmeister Frank Leenen und mit Domorganist Wolfram Rehfeldt an der Orgel trägt die Mädchenkantorei Musik aus Renaissance und Barock, Romantik, Spätromantik und Gegenwart vor. Werke von Michael Prätorius, Bartolomeo Cordans, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Joseph Rheinberger, Arnold Mendelssohn, Max Reger, Peter Eben, Siegfried Strohbach und Wolfram Buchenberg kommen zur Aufführung, ebenso Kompositionen der am Dom tätigen Musiker Frank Leenen und Wolfram Rehfeldt.

Wenn zum St.-Martins-Fest im November das restaurierte Geläut wieder an seinen Platz im Turm des Rottenburger Doms zurückkehrt, wird es ergänzt sein um eine so genannte A-Null Glocke, eine Grundglocke mit sonorem Klang, die zu besonderen Gelegenheiten geläutet wird. Die neue Glocke, die schon lange im Gespräch ist und zur Standardausstattung des Geläuts der meisten größeren Stadtkirchen gehört, wird dem Diözesanpatron Martinus geweiht sein. Zusätzlich wird sie dem Rottenburger Bekennerbischof Joannes Baptista Sproll gewidmet sein und dessen Bild und Wahlspruch „Fortiter in fide“ tragen. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart bringt auch auf diese Weise ihr ehrendes Gedächtnis des mutigen Bischofs zum Ausdruck, der im Sommer 1938 von Nationalistensozialisten aus Rottenburg vertrieben worden ist. Bischof Sproll selbst hatte nach seiner Rückkehr aus dem bayerischen Exil am 30. November 1945 an das „Hochwürdige Dompfarramt“ geschrieben, er freue sich, „wenn es möglich sein wird, unserer Domkirche jetzt schon Glocken beschaffen zu können“. Auf eine besondere Weise soll dieser Wunsch 70 Jahre nach seiner Vertreibung erfüllt werden.

Für die neue Glocke, die mit Guss und Installation rund 120.000 Euro kosten wird, besteht bereits ein Spendensockel von 20.000 Euro. Mit dem Benefizkonzert am Freitag hofft die Mädchenkantorei, einen spürbaren Beitrag zu der A-Null-Glocke und damit auch zur Ehrung von Bischof Sproll leisten zu können.

 

Benefiz-Konzert am Freitag, 9. Mai 2008, 20 Uhr, im Dom St. Martin in Rottenburg
Ausführende: Mädchenkantorei des Rottenburger Doms
Wolfram Rehfeldt, Orgel
Leitung: Frank Leenen

Der Eintritt ist frei. Für die Finanzierung der Martinus-Glocke mit Widmung an Bischof Sproll werden Spenden erbeten.