Mehrwert kirchliche Trauung?

Rottenburg. 1. Juli 2015. Im Rahmen einer Erhebung sammelt und bündelt die Diözese Rottenburg-Stuttgart Erfahrungen von kirchlich verheirateten Frauen und Männern. Ziel des Projektes „Mehrwert kirchliche Trauung?“ ist die Weiterentwicklung der Ehe- und Familienpastoral in der Diözese.

Der Fachbereich Ehe und Familie lädt kirchlich verheiratete Paare ein, ihre „Ehe-Geschichten“ zu erzählen und einzusenden. Die Leitfragen lauten: Weshalb stellen Paare ihre Beziehung unter Gottes Segen? Ist der Glaube ein wichtiges Fundament für das Zusammenleben? Haben Paare in Krisenzeiten Unterstützung erfahren oder wurden sie möglicherweise von anderen Christen und der Kirche enttäuscht?

„Im Zusammenhang mit der Familiensynode wurde immer wieder gefordert, dass Paare mit ihrer Erfahrung selbst zu Wort kommen sollen“, sagt der Leiter der Hauptabteilung Kirche und Gesellschaft in der Diözese, Dr. Joachim Drumm. „Wir wollen dafür jetzt ein Forum schaffen.“

Hinweis:
Flyer zum Projekt „Mehrwert kirchliche Trauung?“ im Anhang, im Internet unter

http://www.paar-ehe.de/downloads/mehrwertkirchlichetrauung_mitfragebogenlink.pdf