Mit allen Generationen engagiert für das Leben

Wie die Gesellschaft gestaltet werden kann angesichts der steigenden Zahl älterer Menschen und der abnehmenden Zahl von Kindern, ist das Thema der diesjährigen Aktionswoche der evangelischen und der katholischen Kirche. Es gibt viele Projekte in Kirchengemeinden, die zeigen: Das Miteinander der Generationen kann eine Bereicherung sein und zu einem Mehr an Lebensqualität für alle Beteiligten beitragen. Über 20 Projekte aus dem Bereich der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Evangelischen Landeskirche in Württemberg sind ab sofort im Internet abrufbar.

Dabei gibt es die verschiedensten Ansätze, beispielsweise zur Schulung von Familienpaten durch die Diakonie Brackenheim. Familienpaten sind erfahrene Erwachsene, die in nicht verwandte Familien hineinschnuppern und sie unterstützen. Die Caritas Heilbronn-Hohenlohe präsentiert ihre Familienbüros, in denen Menschen aus verschiedenen Kulturen, Generationen und Lebenslagen zusammengeführt werden. Die Stiftung Haus Lindenhof verfolgt einen ganz anderen Ansatz. Bei ihren beiden Projekten kommen Schüler zum gemeinsamen Lesen und Singen mit älteren Menschen ins Altenheim und sorgen so für Kontakt zwischen den Generationen. Auf der Homepage werden die einzelnen Projekte ausführlich vorgestellt.