Mit Leidenschaft fürs Lesen

Im Mittelpunkt stehen beim Diözesantag der Katholischen Büchereiarbeit ehrenamtliche Mitarbeiter in den von Kirchengemeinden getragenen Öffentlichen Büchereien. Bischof Gebhard Fürst eröffnet das Treffen um 10 Uhr im Dom mit Gottesdienst, Predigt und Impulsreferat.

Beim Mittagsbuffet tauschen sich die Bücher- und Lesefreunde dann aus. Viele Impulse gibt es: Der Borromäusverein präsentiert ein Büchersortiment, zudem stehen zehn Workshops auf dem Programm mit Anregungen unter anderem für die Gestaltung von Vorlesestunden, von Buchpräsentationen und mit praktischen Tipps für die Reparatur von Büchern. Zum Abschluss trägt der Rezitator Oliver Steller musikalisch "Gedichte von Goethe bis heute" vor.

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart gibt es rund 200 Katholische Öffentliche Büchereien (KÖB) mit über 1.200 Ehrenamtlichen. 2009 wurden dort über 800.000 Bücher und Medien verliehen, viele davon an Kinder und Familien. Zudem fanden über 1.400 Veranstaltungen statt - zum Großteil Vorlesestunden für Kinder und Buchvorstellungen für Erwachsene. Fachlich werden die (KÖB) durch die Fachstelle Büchereiarbeit in Stuttgart unterstützt.