Dekanat Heilbronn-Neckarsulm

Mitmach-Spaß für Familien

Eine Stadt aus Lego

Im Herbst durften Kinder eine Stadt aus Lego bauen. Jetzt gibt es für sie ein Mitmach-Konzert in der Stadthalle Möckmühl. Foto: Seelsorgeeinheit JaKoBuS

Der Liedermacher Daniel Kallauch kommt nach Möckmühl. Sein Konzert ist Teil einer neuen ökumenischen Veranstaltungsreihe für Kinder.

Die Lego-Tage im vergangenen Herbst machten den Anfang. Nun veranstalten die katholische, die evangelische und die mennonitische Kirchengemeinde Möckmühl eine Konzert-Show mit Daniel Kallauch. Wieder wollen sie damit Kinder auf ganz eigene Weise ansprechen.

Mit seiner Musik wolle der Künstler Familien stark machen, heißt es im Veranstaltungstext. Dabei rücke er auch christliche Werte in den Mittelpunkt wie Vertrauen, Freundschaft und Liebe. Kallauch tritt am Mittwoch, 4. März, ab 17 Uhr in der Stadthalle Möckmühl auf.

Eine besondere, ökumenische Veranstaltung für Kinder soll es jedes Jahr geben. Das Konzert ist die zweite der Reihe. Diese hatte damit angefangen, „dass wir gemerkt haben, dass die bisherige Form der ökumenischen Kinderbibeltage keinen Anklang mehr findet“, sagt Claudia Wahl. Die Kinder seien nicht mehr gekommen. So entstand die Idee, ein niederschwelliges Angebot zu etablieren, erklärt die Gemeindereferentin der Seelsorgeeinheit JaKoBuS (Dekanat Heilbronn-Neckarsulm).

Raus aus den eigenen vier Wänden

Ein wichtiger Schritt dabei sei gewesen, mit der Veranstaltung die eigenen Räumlichkeiten zu verlassen und in die Stadthalle zu gehen. Bei den Lego-Tagen im Herbst konnten die Kinder dort nicht nur ihre Traumstadt mit den Spielsteinchen bauen, sondern auch eine biblische Geschichte hören und Gottesdienst feiern. Wie Wahl berichtet, fand die Veranstaltung großen Anklang.

Das nun anstehende Mitmach-Konzert des Kinderliedermachers soll ebenfalls wieder an die Lebenswelt der Kinder anknüpfen: „Die Kinder kennen die Lieder. Sie singen viele davon zum Beispiel in der Kinderkirche“, sagt die Gemeindereferentin.