Pilgern

Naturpilgertag auf dem Martinusweg

Wissenswertes über Natur- und Artenschutz erfahren Teilnehmende am 17. Oktober beim Naturpilgertag auf dem Martinusweg um Reusten.

Zu einem Naturpilgertag auf dem Martinusweg laden Rolf Seeger, Pilgerbeauftragter im Dekanat Rottenburg, und Jörg Dessecker, Bezirksbeauftragter für Naturschutz und Leiter der Landschaftspflege im Schwäbischen Albverein, ein. Stattfinden soll der Naturpilgertag am Sonntag, 17. Oktober, in der Zeit von 13 bis 16 Uhr rund um die Gemeinde Reusten. Treffpunkt ist beim Parkplatz auf dem Kirchberg.

Erläuterungen zur Geschichte und zum Charakter der Landschaft

Unter dem Motto „Die Schöpfung ist ein Buch, wer’s lesen kann, dem wird darin der Schöpfer kundgetan…“ gibt es für die Teilnehmenden Erläuterungen zur Geschichte und zum Charakter der Landschaft. Interessante Informationen zu den Aufgaben beim Landschafts- und Artenschutz sollen neben mehr Wissen und Wertschätzung auch ein Staunen gegenüber der Schöpfung auslösen. Die Gehzeit beträgt gut zwei Stunden auf schmalen, teilweise steilen Pfaden und Bachübergängen entlang des Kochartgrabens.

Die Veranstalter bitten um Beachtung der 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen) und weisen darauf hin, dass eine Maskenpflicht sowie die Abstandsregeln gelten. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Wanderschuhe und Trittsicherheit sind erforderlich. Kosten entstehen keine. Um eine Spende für Maßnahmen des Artenschutzes wird gebeten.

Anmeldung bis 14. Oktober möglich

Im Anschluss an den Pilgertag ist eine gemütliche Einkehr im Bergcafé in Reusten vorgesehen und es wird darum gebeten, die Teilnahme daran bei der Anmeldung zu bestätigen.

Anmeldungen für den Naturpilgertag müssen bis Donnerstag, 14. Oktober, ans Dekanat Rottenburg unter der Telefonnummer 0 74 72/9 38 00 oder per Email an: dekanat.rottenburg(at)drs.de erfolgen. 

Aktuelles

Diözesanrat
Der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart ruft alle Katholikinnen und Katholiken Württembergs eindringlich dazu auf, sich impfen zu lassen.
Weiterlesen
Advent
Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben Bischof Dr. Gebhard Fürst und Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July die Adventszeit eröffnet.
Weiterlesen