Programm

Neue Angebote

Ein Wanderweg im Nationalpark

Die Kirche im Nationalpark bietet ein vielfältiges Programm, das die Teilnehmer immer wieder auf unterschiedlichen Wegen mit der Natur in Berührung bringt. Bild: DRS

Kirche im Nationalpark startet wieder mit Ihren spirituellen Touren.

Unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygieneschutzbestimmungen sollen im August und September die folgenden Veranstaltungen bei der "Kirche im Nationalpark" stattfinden, teilen die Veranstalter mit. Bei Fragen könnten sich Interessierte unter Telefon 07841/668403 melden. Unter dieser Telefonnummer sei auch die Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten möglich.

Samstag, 1. August, Wald-Wunder-Wanderung von 10.15 bis 13.30 Uhr: Familienwanderung zum Buhlbachsee, bei der sich die Teilnehmer gemeinsam auf die Suche nach großen und kleinen Wundern machen wollen. Treffpunkt: Bushaltestelle Zuflucht (L 92), Anmeldung erforderlich.

Mittwoch, 5. August,  Am Wildbach entlang in den Nationalpark, von 9 bis 17 Uhr: Auf dem Weg durch die Gertelbachschlucht. Der dortige Bannwald spiegelt das Leben in seiner ganzen Spannweite. Die Bergkirche Liebfrauen in Bühlertal, die Sand-Kapelle und das Kirchlein St. Antonius in Herrenwies werden Stationen sein.
Treffpunkt: Bühlertal Obertal, Parkplatz P1, Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 6. August, "Was klingt und schwingt denn da?" von 15 bis 16 Uhr: Kurzwanderung rund um die Kapelle zum Guten Hirten (Sand). Beginn ist in der Kapelle. Besonders für Nicht-Sänger geeignet, gerne sind auch Eltern und Großeltern mit Kindern und Enkeln im Kinderwagen willkommen. Treffpunkt: Kapelle zum Guten Hirten Sand - Bühl, Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 20 August, "Kirche im Nationalpark vor Ort" von 14 bis 17 Uhr: Lernen Sie die Angebote direkt im Gespräch vor Ort kennen. Treffpunkt: St. Michael Kapelle am Mummelsee (B 500), Seebach.
Anmeldung direkt online auf der Homepage www.kirche-nationalpark-schwarzwald.de oder telefonisch unter 07841/668403.

Donnerstag, 3. September, "Was klingt und schwingt denn da?" von 15 bis 16 Uhr: Kurzwanderung rund um die Kapelle zum Guten Hirten (Sand). Treffpunkt: Kapelle zum Guten Hirten, Anmeldung erforderlich.

Dienstag, 8. September, Abendgebet auf der Hornisgrinde von 18.45 bis 20.30 Uhr: Der Abend lädt ein, dem Frieden in der Welt nachzusinnen. Was gibt es Schöneres, als den Tag in den Höhen des Schwarzwalds mit dem
weiten Blick ins Land ausklingen zu lassen? Mit etwas Glück lässt sich sogar der Sonnenuntergang bewundern.
Treffpunkt: Hornisgrinde in Seebach, Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 10.September, Kirche im Nationalpark vor Ort von 14 bis 17 Uhr. Treffpunkt: St. Michael Kapelle am Mummelsee (B 500), Seebach.

Freitag, 11. September, "Sonnenaufgang auf der Hornisgrinde" von 6 bis 20.30 Uhr: Bei dieser besonderen Führung sind sie eingeladen, das warme Nest früh zu verlassen. Begleitet wird die Wanderung von kurzen geistlichen Impulsen, gemeinsamem Gesang und Gebet. Treffpunkt: Kiosk Mummelseehotel (B 500), Anmeldung erforderlich.

Samstag, 12. September, "QualityTime für junge Paare" von 10 bis 16 Uhr: Gemeinsam geht es auf den Weg. In die Natur des Nationalparks eintauchen und auftanken. Treffpunkt: Parkplatz Katholische Kirche St. Markus 72270 Baiersbronn-Obertal, Anmeldung erforderlich.

Sonntag, 13.September, Gottesdienst zum Ökumenischen Tag der Schöpfung von 10.15 bis 11.15 Uhr. Der von der evangelischen und katholischen Kirche gemeinsam gefeierte Tag ist dem Gebet für die Bewahrung der Schöpfung gewidmet und soll zu konkreten Schritten ermutigen. Die Kirchen möchten die Wahrnehmung für Umweltprobleme schärfen und ein Zeichen für den sorgsamen Umgang mit der Natur setzen. Dazu gibt es von 11.15 bis 14 Uhr einen geistlicher Spaziergang, der zum Austausch einlädt.Treffpunkt: Katholische Kirch St. Antonius, Herrenwies, Anmeldung erforderlich.

Sonntag, 13. September, "Müll-Tour" von 17 bis 19 Uhr: Gemeinsam wird die Natur entlang der Nationalparkwege von Müll befreit. Zwischendurch sollen sich die Teilnehmer Gedanken rund ums Thema Müll, aus gesellschaftlicher und geistlicher Perspektive, machen. Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Wildnis-Pfad, Bushaltestelle Plättig (B 500).

Freitag, 18. September, Meditative Abendwanderung im Nationalpark von 16 bis 19 Uhr: Von Zuflucht zum Buhlbachsee mit Ausblick am Sandkopf in die Abendsonne. Treffpunkt: Parkplatz Bushaltestelle Zuflucht, Anmeldung erforderlich.

Samstag, 19. September, Pilgertag von 10 bis 17 Uhr: Bei diesem rund 17 Kilometer langen Pilgertag begleiten die Teilnehmer unter anderem Gedanken von Hildegard von Bingen. In ihrer Zusammenschau von Kosmos und Mensch und mit ihrer Beschreibung vom Zusammenwirken der Elemente in allem Lebendigen soll sie die Teilnehmer zum Staunen bringen. Treffpunkt: Bushaltestelle Obertal Adler, Baiersbronn, Anmeldung erforderlich.

Sonntag, 20. September, "Wildnis erfahren für die Seele" von 14 bis 15 Uhr: Eine spirituelle Naturerfahrung. Treffpunkt: Parkplatz am Bahnhof Oppenau, Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter:
www.kirche-nationalpark-schwarzwald.de