Neue Internetseite der Diözese zu „Hilfe bei Missbrauch“

Wer Ansprechpartner, Hilfe, Rat für das eigene Verhalten oder wichtige Dokumente im Zusammenhang mit Erfahrungen sexuellen Missbrauchs im Verantwortungsbereich der Diözese sucht, findet ausführliche Informationen direkt auf der Startseite der Homepage www.drs.de unter dem Button „Hilfe bei Missbrauch“.

Ein direkter Zugang ist auch über die Internetadresse http://hilfe-bei-missbrauch.drs.de möglich.

Dr. Thomas Broch