Neue Stiftung „Wegzeichen - Lebenszeichen - Glaubenszeichen“

Die Feier beginnt um 16:30 Uhr mit der Einweihung eines neuen Wegkreuzes vor dem Torbogen zum Klosterhof von Ochsenhausen. Es schließt sich eine Prozession zur Klosterkirche an. Nach dem Wortgottesdienst um 17:00 Uhr findet dann im Bibliothekssaal der Landesakademie für die musizierende Jugend um 18:00 Uhr die Feierstunde zur Stiftungsgründung statt. Der ehemalige Generalvikar der Diözese Rottenburg-Stuttgart Prälat Werner Redies wird die Stifter begrüßen. Bischof Gebhard Fürst wird dann im Anschluss die Ziele der Stiftung vorstellen und die Stiftungsurkunde unterzeichen.

Die Stiftung wird von etwa 45 weiteren Stiftern mitgetragen, die einem Aufruf des Bischofs im Vorfeld der Stiftungsgründung gefolgt sind. Dabei handelt es sich um einzelne Personen, Kirchengemeinden, Kommunen und Organisationen, die den Bischof in seinem Anliegen unterstützen wollen.