Personal

Neuer Pfarrer für Baltmannsweiler

Pfarrer Robert Aubele wechselt ins Dekanat Esslingen-Nürtingen. Bild: privat

Robert Aubele wird neuer Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Baltmannsweiler-Aichwald im Dekanat Esslingen-Nürtingen.

Bischof Dr. Gebhard Fürst hat ihm die Stelle aufgrund seiner Bewerbung verliehen. Derzeit ist Aubele Pfarrer in der Seelsorgeeinheit „Am Dreifaltigkeitsberg“ im Dekanat Tuttlingen-Spaichingen. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels wird noch festgelegt.

Aubele wurde am 8. Februar 1967 in Geislingen an der Steige geboren. Nach der Schulzeit studierte er von 1989 bis 1993 Mathematik an der Universität Ulm. Daran schloss sich ein Theologie-Studium an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen an.

Im Jahr 2000 trat Aubele ins Priesterseminar in Rottenburg ein. Die Weihe zum Diakon folgte im Jahr 2001. Im Jahr 2002 empfing er dann in der Basilika Weingarten die Priesterweihe. Zu seinen Stationen als Pfarrvikar zählten Tettnang, die Seelsorgeeinheit „Unteres Brenztal“ sowie St. Maria und St. Fidelis in Stuttgart.

Danach, ab 2006, wurde Aubele Pfarrer in der Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt in Kochertürn im Dekanat Heilbronn-Neckarsulm. In dem Dekanat war er von 2012 bis 2014 auch Administrator der Seelsorgeeinheit Oedheim-Degmarn. Im September 2014 übernahm Aubele dann die Pfarrstelle der Seelsorgeeinheit „Am Dreifaltigkeitsberg“.