ACK

Neuer Vorstand

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg hat gewählt. Bild: Meier

Das Bild zeigt (von links): Traugott Schächtele, Ulrich Heckel, Dimitrios Katsanos, Heike Friedrich und Heinz Detlef Stäps. Bild: Meier

Priester Dimitrios Katsanos von der griechisch-orthodoxen Kirche wird Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg.

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg hat bei ihrer 97. Delegiertenversammlung in Rastatt einen neuen, erweiterten Vorstand gewählt. Dimitrios Katsanos ist neuer Vorsitzender und Nachfolger von Prälat Traugott Schächtele von der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Weiterhin im Vorstand ist Domkapitular Heinz Detlef Stäps (Diözese Rottenburg-Stuttgart); neu gewählt wurden Heike Friedrich (Evangelisch-methodistische Kirche) und Oberkirchenrat Ulrich Heckel (Evangelische Landeskirche in Württemberg).

Die ACK in Baden-Württemberg bearbeitet für ihre 26 Mitgliedskirchen und deren Gemeinden im ganzen Land wichtige aktuelle, auch schwierige Themen – in Beratungen, Veranstaltungen und Publikationen. Sie greift kirchliche und gesellschaftliche Fragen auf, diskutiert sie und nimmt aus ökumenischer Sicht dazu Stellung. Auch zum interreligiösen Dialog leistet sie wertvolle Beiträge.

Unter dem Motto „mit allen Christenmenschen in der Welt“ findet die Jahrestagung der ACK in Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Badischen Ökumenetag am 15. und 16. Oktober 2021 Bad Herrenalb statt.