Neues Online-Angebot zur Fastenzeit

Interessierte können sich vom 17. Februar, dem ersten Fastensonntag, bis 19. Mai, also Pfingstsonntag, spirituelle Impulse zumailen lassen. Zwei Mal in der Woche erhalten die Abonnenten besinnliche Gedanken zu Wörtern, die eine Umfrage der Erzdiözese Köln als "zehn große Wörter des Christentums" identifiziert hat. Auf Facebook können sich die Teilnehmer über die Impulstexte und -fotos austauschen.

Abonnenten können sich ab sofort kostenlos auf der Webseite „www.geistliche-impulse.de“ eintragen, um die Impulse zur Fasten- und Osterzeit zu erhalten. Die meditativen texte und Bilder erschließen, was die Wort-Favoriten der Umfrage "Zehn große Wörter des Christentums", wie Vertrauen – vergeben – Auferstehung, für das eigene Leben bedeuten. Sonntags wird ein Bibeltext zu einem "großen Wort" meditiert, donnerstags vertiefen weiterführende Gedanken die biblische Perspektive. Die Macher der Aktion, Theologen und Medienleute aus den drei Ordinariaten, verstehen das Angebot als Beitrag zum Jahr des Glaubens. Die Fotos zu den Impulsen kommen von der Fotografin Angelika Kamlage, Mitarbeiterin des Dekanats Böblingen (Diözese Rottenburg-Stuttgart) und geistliche Begleiterin.

www.geistliche-impulse.de
www.facebook.com/geistliche.impulse
www.zgwdc.de (zehn große Worte des Christentums)

Cäcilia Branz