Weihnachten 2021

Online Mitsing-Event am 4. Advent

Weihnachtssingen nun im Netz

Wegen Corona wieder als Onlinestream statt live im Stadion: das Stuttgarter Weihnachtssingen. Bild: Reiner Pfisterer

Wegen Corona findet das Stuttgarter Weihnachtssingen dieses Jahr wieder als kostenloser Livestream statt.

Los geht es am Sonntag, 19. Dezember 2021, um 17:00 Uhr. Dauer circa 75 Minuten.

Die Premiere 2019 übertraf alle Erwartungen. Mehr als 4.000 Menschen zählten am 4. Adventssonntag im GAZI-Stadion den Countdown zu Weihnachten herunter. Die Idee hinter dem Stuttgarter Weihnachtssingen hatte erkennbar und auf Anhieb überzeugt: Gemeinsam singen, ohne Perfektionsanspruch, Vorschriften oder Liederbuch. Frei nach Lust und Laune, aber mit Inbrunst, Humor und Augenzwinkern. Ordentlich Gänsehaut-Feeling kam spätestens zum Abschluss des Abends auf, als das Stadionlicht ausgeschaltet wurde und im Schein der verteilten Kerzen aus 4.000 Kehlen Stille Nacht, Heilige Nacht erklang. Pandemiebedingt und zum großen Bedauern des Teams wie der zahlreichen Fans ist auch dieses Jahr eine Großveranstaltung mit vielen Begegnungen nicht möglich. Sie wäre schlicht unverantwortlich. Ersatzlos gestrichen ist das Stuttgarter Weihnachtssingen aber nicht. Denn unter dem Motto „You’ll Never Sing Alone“ wird es wieder ein Online-Mitsing-Event am vierten Adventssonntag geben, live gestreamt aus der Stuttgarter Rosenau. Das gut angenommene 1. Stuttgarter Weihnachtsstreamen im Dezember 2020 macht die Veranstalter zuversichtlich, dass sich zahlreiche Weihnachtsfans auch diesmal einklinken und vor allem einstimmen. Sei es im heimischen Wohnzimmer, draußen auf den winterlichen Straßen und Plätzen oder in der Natur.

Der Live Stream ist kostenlos zugänglich. Doch rufen die Veranstalter wieder zu Spenden auf. Diese kommen der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg zugute sowie der Stiftung Singen mit Kindern, für die sich die Schirmherrin des Stuttgarter Weihnachtssingens, Gerlinde Kretschmann, als Vorstandsvorsitzende engagiert.

Veranstalter des 2. Stuttgarter Weihnachtsstreamens ist die Evangelische Landeskirche in Württemberg, musikalisch vertreten durch Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke. Außerdem mit viel Engagement und Herzblut dabei: die Diözese Rottenburg-Stuttgart und ihr DJK-Diözesansportverband, die Stuttgarter Kickers, die Evangelische Sportbewegung Württemberg im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart sowie die Rosenau-Lokalität & Bühne, Stuttgart.

Partner und Unterstützer des 2. Stuttgarter Weihnachtsstreamens sind der Schwäbische Chorverband e.V. sowie die Stuttgarter Straßenbahnen AG. Mehr Informationen und der Live Stream unter: www.stuttgarter-weihnachtssingen.de