Osteraktion endet erfolgreich

Viele freudige Gesichter gab es bei der Osteraktion „Wir denken an dich!“ der Ökumenischen Horber Vesperkirche, Caritas und der katholischen Horber Spitalstiftung. Über 60 Pakete mit Lebensmitteln, Dingen des täglichen Bedarfs, einem Segenskärtchen und einem Blumengruß konnten Mitarbeiter der Caritas nach Ostern an Kunden des Horber Tafelladens verteilen.

Keren Burhan, Mitarbeiter des Tafelladens, mit Waren. Bild: Achim Wicker

Mehr als 60 Pakete für Tafelladen-Kunden in Horb brachte eine gemeinsame Aktion zum Osterfest.

Viele freudige Gesichter gab es bei der gemeinsamen Osteraktion „Wir denken an dich!“ von Ökumenischer Horber Vesperkirche, Caritas und der katholischen Horber Spitalstiftung: Über 60 Pakete mit Lebensmitteln, Dingen des täglichen Bedarfs, einem Segenskärtchen und einem Blumengruß konnten Mitarbeiter der Caritas nach Ostern an Kunden des Horber Tafelladens verteilen.

In einem beiliegenden Brief schreiben Dekanatsreferent Achim Wicker, Rüdiger Holderried, Sozialarbeiter bei der Caritas Schwarzwald-Gäu, Stiftungsdirektor Thomas Müller und Stiftungsdirektor a.D. Peter Silberzahn: „Ostern, das ist auch die Zeit, wo das Leben neu erwacht, wenn der Frühling die Wiesen und Bäume zum Blühen bringt und wir alle merken, dass es wieder wärmer wird. In diesem Jahr ist das alles etwas anders. Und doch macht die Natur uns vor, dass es weitergeht und dass es auch gut weitergeht. Bei allem Schmerz, den diese aktuelle Zeit mit sich bringt. Es gibt ein danach.“