Partnerbesuch im „Reich der Mitte“

Im Zentrum stehen Besuche von Projektpartnern und von der Diözese geförderten Projekten. Dazu gehören Begegnungen mit Bischöfen, die teils seit vielen Jahren mit der württembergischen Diözese in Verbindung stehen. Stäps will sich auch über das Verhältnis zwischen der so genannten Patriotischen Vereinigung und der von Rom anerkannten Kirche bekommen. Diese Beziehungen hätten sich zuletzt deutlich abgekühlt, sagt Stäps. Einen persönlichen Eindruck verschaffen wolle er sich zudem von der Wirtschaftsmacht China.

Reiseziele sind unter anderen Beijing (Peking), Shanghai, Kanton, Macau und Honkong. In einigen Regionen besucht Stäps sozial-karitative Projekte wie Lepradörfer in Yaxi in der Region Kanton. Einer der Gastgeber ist der Direktor des Instituts für Weltreligionen an der Chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften in Beijing, Professor Zhuo Xinping. Als Stipendiat der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurde er 1987 in München promoviert.