TV-Tipp

Pater mit Sendungsbewusstsein

Bekannt aus Funk und Fernsehen: In der nächsten Sendung "Alpha & Omega - Kirche im Gespräch" ist Pater Alfred Tönnis zu Gast.

"Bekannt aus Funk und Fernsehen", das trifft auf den nächsten Gast bei "Alpha & Omega – Kirche im Gespräch" tatsächlich zu: Pater Alfred Tönnis macht seit 25 Jahren Radiobeiträge und ist seit fast zehn Jahren auch regelmäßig im Fernsehen zu sehen, mit wöchentlichen Impulsen im baden-württembergischen Fernsehsender "bwfamily".

Sein „Sendungs-Bewusstsein“ hat sich vor etlichen Jahren bei einem Liebesbriefwettbewerb mit Thomas Gottschalk entwickelt. Er war mit einer "Kirche auf Rädern" unterwegs in Deutschland und dadurch Gast in Talkshows. Er erspielte Geld für einen guten Zweck in einer Jörg-Pilawa-Quizshow.

Inzwischen steht er regelmäßig selbst am Mikrofon beim baden-württembergischen Radiosender "Radio7", kümmert sich um Seelsorge auf Facebook und spricht im "BigFM Nighttalk" am späten Sonntagabend mit allen, die ihn live im Radio anrufen und mit einem Seelsorger sprechen wollen.

Aktuelles

Katholikentag

Bastelnd "leben teilen"

Die Kirchengemeinde St. Magnus aus Friedrichshafen-Fischbach hat bei der Novemberauslosung der Aktion Wegeteilen gewonnen.
Weiterlesen
Synodaler Weg
Prof. Thomas Söding wurde zum Vizepräsident gewählt. Nun ist das Präsidium des Synodalen Wegs der katholischen Kirche in Deutschland ist komplett.
Weiterlesen