Personal

Peter Hohler verlässt das Bischofshaus

Foto: Jochen Wiedemann / DRS

Der Bischofssekretär will sich auf seine anstehende Promotion an der Hochschule St. Georgen in Frankfurt konzentrieren.

Peter Hohler, seit September 2018 Sekretär von Bischof Dr. Gebhard Fürst, verlässt Rottenburg auf eigenen Wunsch, um sich auf seine Promotion an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Pastoralpsychologie bei Prof. Dr. Klaus Kießling in Frankfurt am Main zu konzentrieren.

Der 31-Jährige plant, im Anschluss an die Promotion ein Studium der Psychologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen zu beginnen.

Die Nachfolge von Peter Hohler im Bischofshaus ist noch nicht entschieden.