Religionspädagogisches Internetportal mit Relaunch

Stuttgart. 27. März 2014. Bischof Gebhard Fürst hat das Startsignal zur erweiterten Nutzung des religionspädagogischen Internetportals www.rpp.katholisch.de gegeben. Der Medienbischof der Deutschen Bischofskonferenz tat dies am Donnerstag symbolisch mit einem Mouse-Klick am Stand der Kirchen auf der Stuttgarter Bildungsmesse didacta.

Das Religionspädagogische Fachportal der Katholischen Kirche in Deutschland richtet sich an Religionslehrer und -lehrerinnen. Kooperationspartner des Portals, wie beispielsweise Diözesen, Einrichtungen, Verbände und Hilfswerke, stellen kostenloses Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Ergänzt wird das Portal durch aktuelle Informationen aus den Bereichen Unterricht, Schule, Medien und Kirche sowie eine Übersicht über fachspezifische Fortbildungen.

Das Portal rpp.katholisch.de wird im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz betrieben. Start des Fachportals war im Jahr 2006; zur diesjährigen Bildungsmesse didacta erfolgte ein umfangreicher Relaunch, der ein zeitgemäßes Design sowie eine optimierte Nutzerführung und verbesserte Suchfunktion zum Ziel hatte.

Bundesweit gibt es etwa 70.000 katholische Religionslehrer und -lehrerinnen.

Hinweis: Am Freitag, 28. März, fällt um 14.30 Uhr am Stand der Kirchen der Startschuss für das neue Bildungsportal der Evangelischen Landeskirche in Württemberg: www.bildungsportal-kirche.de

Manuela Pfann