Wiedereröffnung

Schicke gebrauchte Kleidung

Blick in den Patchwork-Laden in der Ravensburger Herrenstraße 10, wo Sachen für Kinder und Jugendliche angeboten werden - Foto: Patchwork/Archiv

Ökumenische Patchwork-Läden bei der Ravensburger Liebfrauenkirche öffnen wieder.

In den beiden Patchwork-Läden gegenüber der Liebfrauenkirche gibt es neben Damen- und Herrenbekleidung auch Freizeit-/Sportbekleidung, Schuhe, Kinderkleidung, Handtücher, Bettwäsche zu günstigen Preisen. Das von den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden gemeinsam getragene soziale Erfolgsprojekt besteht seit 15 Jahren. Die Kunden kommen aus allen gesellschaftlichen Schichten. Spender und Kunden tragen dazu bei, dass Kleidung kein Wegwerfprodukt ist.

Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen sortieren, zeichnen aus und beraten, damit jede und jeder etwas Passendes, Schickes findet. Die Einnahmen kommen der örtlichen Caritas und Diakonie sowie sozialen Projekten in der Region zugute. Die Patchwork-Läden in der Herrenstraße 2 und 10 sind vom 11. Mai an dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr wieder geöffnet. Wegen der Corona-Situation können gebrauchte, saubere und gebügelte Kleidung sowie im Kinderladen auch Kinderbücher bis auf weiteres nur montags von 10 bis 16 Uhr abgegeben werden.