Dekanat Ludwigsburg

Schulen dürfen sich auf Unterstützung freuen

In elf Modulen wurden die Teilnehmenden in Psychologie, Pädagogik, Rechtlichem, Kulturellem, Kindeswohl und Erster Hilfe ausgebildet. Bild: Dekanat Ludwigsburg

Voller Erfolg: Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben den Jugendbegleiterkurs erfolgreich abgeschlossen.

Das Katholische Dekanat Ludwigsburg bietet seit zwölf Jahren die Ausbildung zum Jugendbegleiter an. Am 6. Oktober beendeten zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich den im März gestarteten Kurs. Engagiert leitete Kornelia Vonier-Hoffkamp, Referentin für den Bereich Kirche, Bildung und Schule, die Ausbildung. In elf Modulen wurden die Teilnehmenden in Psychologie, Pädagogik, Rechtlichem, Kulturellem, Kindeswohl und Erster Hilfe ausgebildet. Die erfolgreichen Absolventinnen und der Absolvent freuen sich über ihren Abschluss und das vom Land Baden-Württemberg anerkannte Abschlusszertifikat. Sie bescheinigen der Ausbildung, ein kompetentes Rundumpaket zu sein, um im Kernzeitbereich mit Verantwortung mit Kindern umzugehen.

Die Katholische Kirche im Landkreis Ludwigsburg leistet mit dem Kursangebot einen wichtigen und qualifizierten Beitrag, um gerade in der aktuell herausfordernden Situation Lehrkräfte, Schüler und auch Eltern zu unterstützen. Die Schulen nehmen das Angebot dankbar auf. Stefan Danner, Rektor der Hirschbergschule, fasst das Ziel des Kurses so zusammen: „Die Jugendbegleiterausbildung ist sehr breit angelegt und beleuchtet viele Facetten des Schul- und Jugendbegleiteralltags. Das Angebot macht die Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter selbstsicherer und damit noch souveräner in ihrem Tun. Hiervon profitieren die Schülerinnen und Schüler, aber auch das System Schule und nicht zuletzt die Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter selbst.“ Es entstehen Beziehungen, die das soziale Gefüge im Ort stärken und den Kindern und Jugendlichen Perspektiven aufzeigen und Aktionen anbieten, die im normalen Schulalltag sonst untergehen würden.

Kornelia Vonier-Hoffkamp bringt einen großen Erfahrungsschatz in die Konzeption und Durchführung der Ausbildung ein. Seit zwölf Jahren bildet sie jährlich Interessierte neu aus. Für sie ist Schule der Ort, an dem alle Kinder und Jugendlichen anzutreffen sind und es somit darum geht, dort Schul-Kultur mitzugestalten.

Der nächste Kurs startet im Frühjahr 2022. Erwachsene, die Kinder und Jugendliche begleiten (wollen) und sich gerne mit und aufgrund ihres christlichen Menschenbildes in ihrer Schule vor Ort einbringen möchten, dürfen sich gerne anmelden. Bei Fragen erteilt Kornelia Vonier-Hoffkamp unter schulpastoral.ludwigsburg@drs.de weitere Auskünfte.