„Selig, die Frieden stiften“

Ehrengäste des Festgottesdienstes in Kirchheim, der von dem Rottenburger Weihbischof Johannes Kreidler gefeiert wird, sind Bischof Gabriel Anokye aus der Diözese Obuasi in Ghana, der Partnerdiözese der Kirchheimer Kirchengemeinden, sowie Pfarrer Thomas Adamu aus Nigeria, ein Projektpartner von missio.

Nach dem Gottesdienst geht das Fest im Gemeindehaus der Kirchheimer St.-Ulrichs-Gemeinde weiter: Nach einem afrikanischem Essen präsentiert der Chor der katholisch-ghanaischen Gemeinde Stuttgart Musik aus Ghana. Bischof Gabriel Anokye und Pfarrer Thomas Adamu werden über die Friedens- und Versöhnungsarbeit der Katholischen Kirche in Afrika berichten, Pfarrer Peter Oppong-Kumi über die Arbeit der katholisch-ghanaischen Gemeinde in Stuttgart. Eine-Welt-Gruppen und Missionsausschüsse präsentieren ihre Arbeit im Gemeindezentrum.

Das Internationale Katholische Missionswerk missio unterstützt die katholische Kirche in mehr als 160 Partnerländern in Afrika, Asien und Ozeanien, insbesondere durch die Ausbildung kirchlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Zudem finanziert das Werk den Aufbau der kirchlichen Infrastrukturen. Das Hilfswerk zählt in Deutschland rund 300.000 Mitglieder. Zum Grundauftrag von missio gehören auch qualifizierte Bildungs- und Informationsangebote in Deutschland zu weltkirchlichen Fragestellungen.

Rückfragen: Bernward Hecke, 07472 169 294, E-Mail: bhecke(at)bo.drs.de