„Sinn finden im Einsatz für andere“

Am Donnerstagabend war die Aktion in 14 deutschen Diözesen in sieben Bundesländern unter dem Motto "Uns schickt der Himmel" gestartet worden. In ihr setzen katholische Ju-gendgruppen bis Sonntagabend bundesweit rund 3.000 soziale, interkulturelle, politische oder ökologische Projekte um. Stetter-Karp betonte bei ihren Besuchen, eine missionari-sche und diakonische Kirche müsse junge Menschen davon überzeugen, „dass im Geben Segen liegt“. Soziales Engagement lasse über den eigenen Tellerrand hinausschauen und die eigene Persönlichkeit reifen. Die Aktion sei ein „starkes Stück Solidarität mit Betroffe-nen aller Generationen und aller Milieus“, so die für den Caritasbereich in der Diözese zu-ständige Ordinariatsrätin.