„Spuren Gottes“

Es beginnt um 8 Uhr auf dem bestuhlten Marktplatz mit einem Pontifikalgottesdienst mit Bischof Gebhard Fürst. Die anschließende Prozession nimmt ihren Verlauf durch die Königstraße zur St.-Moriz-Kirche. Dort ist die erste Station an dem durch die Moriz-Gemeinde gestalteten Altar. Die zweite Station ist im Schänzle, wo der Altar von der Dom-Gemeinde gestaltet wird. Die Abschlussfeier findet wieder auf dem Marktplatz statt.

 

Dom-Gemeinde, St. Moriz-Gemeinde und Bischöfliches Ordinariat gestalten und feiern das Fronleichnamsfest gemeinsam. Die kirchenmusikalische Gestaltung übernehmen die beiden Dom-Chöre und der Chor von St. Moriz; auch die Ministranten kommen aus beiden Kirchengemeinden. Bürgerwache und Stadtkapelle wirken ebenfalls an der Feier mit. Bereits am Vorabend wird um 20 Uhr auf dem Marktplatz der Große Zapfenstreich von Bischof Gebhard Fürst abgenommen. Am Donnerstag um 18 Uhr bildet eine Pontifikalvesper mit Bischof Fürst den Abschluss der gottesdienstlichen Feiern.