Stabwechsel bei drei Stiftungen

Die Diplomtheologin und -pädagogin war zuletzt in leitender Funktion in der Kinder- und Jugendhilfe des Sozialdienstes katholischer Frauen (skf) in Neuhausen beschäftigt. Dort sammelte die verheiratete Mutter von zwei Kindern und Systemische Familientherapeutin auch Erfahrungen im Fundraising. Diese wird sie bei der Geschäftsführung der Bischof-Moser-Stiftung, der Stiftung Wegzeichen und der Mutter-Teresa-Stiftung einbringen können.

Gerhard Rauscher arbeitete seit 1975 bei der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Der Pastoralreferent setzte Schwerpunkte vor allem im Bereich der Caritas sowie in der Ausbildung von Theologen und Seelsorgerinnen und Seelsorgern. Seit 2004 führte er in der Stabsstelle Fundraising im Bischöflichen Ordinariat die Geschäfte der drei diözesanen Stiftungen.

Uwe Renz