Kultur

Theatersommer im Pfarrgarten

Bild: Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordwest

Die Pfarrwiese von St. Theresia wird zur Kulisse für Theaterabende. Die Zuschauer bringen Stühle mit, die Künstlerinnen und Künstler das Programm.

Auf der Grünfläche zwischen Kirche, Kita und Gemeindezentrum in Weilimdorf präsentieren Schauspielerinnen und Schauspieler des Alten Schauspielhauses und der Komödie im Marquardt neun Wochen lang Szenen, Lesungen und Musik. Die Reihe startet am Donnerstag, 1. Juli, um 20 Uhr mit der Schauspielerin Monika Hirschle und Texten von Thaddäus Troll. Der Theatersommer im Pfarrgarten ist eine Kooperation zwischen den Schauspielbühnen in Stuttgart und der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordwest. Die Zuschauer bringen Stühle und Verpflegung selbst mit.

Heimelige Atmosphäre in besonderer Kulisse

Es ist eine ganz besondere Kulisse und eine wunderbar heimelige Atmosphäre, die sich den Schauspielern und den Zuschauern im Pfarrgarten von St. Theresia bietet. Die Besucher werden ihre Stühle und Picknickkörbe auspacken, die Schauspielerinnen und Schauspieler ihre Lieder, Gedichte und Geschichten. „Wir werden auch in diesem Jahr wieder tiefsinnige, witzige, unterhaltsame Abende in Gemeinschaft erleben“, sagt Matthias Hambücher, der leitende Pfarrer der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordwest.

Nach dem Lockdown kehrt wieder Leben ein

Nach der kontaktarmen Zeit im langen Lockdown freut er sich darüber, dass wieder Leben in die Gemeinde und das Pfarrwiesle kommt. „Die düsteren Stunden der Pandemie haben uns deutlich gemacht, wie wichtig es ist, mit anderen Menschen zusammenzukommen, sich auszutauschen und gemeinsame Erlebnisse zu haben. Wir freuen uns auf unterhaltsame Theaterabende draußen in Gemeinschaft.“ Für ihn ist die Pfarrwiese das Herz von St. Theresia, das die verschiedenen Anliegen der Gemeinde - spirituell, gemeinsam, alt und jung – zusammenbringt, wenn auch weiterhin mit dem gebotenen Abstand.

Vergnügliche Kultur unter freiem Himmel

Begeistert von der Kooperation zwischen Kirche und Kunst, die jetzt ins zweite Jahr geht, ist auch Axel Preuß, der Intendant der Schauspielbühnen in Stuttgart, der ein abwechslungsreiches Programm verspricht: „Es ist wunderbar, dass wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordwest den Theatersommer im Pfarrgarten 2021 veranstalten. Der Theatersommer 2020 war ein schöner Erfolg - darum haben wir unser Programm erweitert und präsentieren nun an neun Abenden vergnügliche Kultur unter freiem Himmel. Lassen Sie sich von den Künstlerinnen und Künstlern des Alten Schauspielhauses und der Komödie im Marquardt durch den Sommer begleiten!“

Zu sehen und zu hören gibt es unter anderem Märchen für Erwachsene, Texte von schwäbischen Urgesteinen wie Thaddäus Troll und Manfred Rommel, musikalische Potpourris, ungewöhnliche Liebesgeschichten von Mark Twain und A.R. Gurney. Für die Künstlerinnen und Künstler ist es wichtig, wieder Auftrittsmöglichkeiten zu haben. Die Kooperation hält Axel Preuß für gelungen: Die Kirchengemeinde kümmert sich um Ort, Technik und Anmeldungen, die Schauspielbühnen sorgen für das sommerliche Programm. 

Reservierung ist erforderlich

Der ungewöhnliche Ort bringt für die maximal 75 Zuschauer ein paar Besonderheiten mit sich: Diese bringen ihre Stühle selbst mit, zudem Getränke und Fingerfood, wenn sie dies möchten. Wichtig ist auch, dass die Zuschauer neben der ausgedruckten Eintrittskarte und einer Maske das Eintrittsgeld in Höhe von zehn Euro passend mitbringen, es wird kein Wechselgeld geben. Die Maske kann am Platz abgenommen werden. Zwischen den Besuchergruppen wird ein Abstand von 1,50 Metern eingehalten.

Eine vorherige Reservierung über die Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordwest (www.kirche-stuttgart-nordwest.de) ist erforderlich, eine Abendkasse gibt es nicht. Die Theaterabende finden nur bei schönem Wetter statt. Beginn ist immer um 20 Uhr im Pfarrgarten der Kirchengemeinde St. Theresia, Pirmasenser Str. 8 in Weilimdorf.

Aktuelles

Diözesanrat
Der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart ruft alle Katholikinnen und Katholiken Württembergs eindringlich dazu auf, sich impfen zu lassen.
Weiterlesen
Advent
Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben Bischof Dr. Gebhard Fürst und Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July die Adventszeit eröffnet.
Weiterlesen

Die Veranstaltungen im Überblick

Heute keine Veranstaltungen.