Vakante Sitze im Rottenburger Domkapitel wieder besetzt

Mit Wirkung vom 1. November 2011 hat Bischof Gebhard Fürst dem neuen Leiter der Hauptabteilung „Pastorale Konzeption“ (IV), Matthäus Karrer (43), mit Zustimmung des Domkapitels ein Kanonikat übertragen. Der neue Domkapitular, bisher Pfarrer in Isny und Dekan des Dekanats Allgäu-Oberschwaben, wird am 15. November im Rahmen einer abendlichen Feierstunde im Rottenburger Bischofshaus in das Amt des Leiters der Hauptabteilung IV eingeführt. Karrer ist als Domkapitular und als Hauptabteilungsleiter Nachfolger von Prälat Rudolf Hagmann, der jetzt Pfarrer in Tettnang ist.

Ebenfalls neu ins Domkapitel aufgenommen wird der Leiter des Offizialats der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Thomas Weißhaar (37). Bischof Fürst überträgt ihm nach Anhörung des Domkapitels mit Wirkung zum 15. November 2011 das Kanonikat. Weißhaar, bisher in der Gemeindeseelsorge und als Diözesanrichter tätig, wurde bereits am 24. Oktober 2011 als Nachfolger von Prälat Reinhold Melber in das Amt des Offizials eingeführt.