Weihe der heiligen Öle: Fürbitten der Chrisammesse 2010

Rottenburg, Dom St. Martin

Jesus Christus hat uns die Kirche anvertraut, er ist ihr Haupt und wir sind sein Leib. Zu ihm wollen wir rufen:

Fürbitte:
Gott unser Vater, dein Sohn Jesus Christus hat die Kinder zu sich gerufen.
Er hat sie in die Mitte gestellt und sie gesegnet. Komm allen zu Hilfe, denen im Kindes- und Jugendalter in kirchlichen Einrichtungen körperliche und sexuelle Gewalt widerfahren ist, deren Schutzlosigkeit durch Priester und Ordensleute und andere Mitarbeiter ausgenutzt und deren Vertrauen missbraucht wurde.
Christus, höre uns.

Fürbitte:
Komm den Eltern zu Hilfe, die ihre Kinder der Kirche in Schulen und Jugendarbeit anvertraut haben. Vielfach haben Opfer von Gewalt und Missbrauch, und deren Eltern und Familien, nicht nur das Vertrauen in die Kirche verloren, sondern auch ihr Glaube an Dich ist erschüttert worden.
Christus, höre uns.

Fürbitte:
Wir wollen auch beten für alle, die an Kindern und Jugendlichen schuldig geworden sind, weil sie ihnen Böses getan und Gutes unterlassen haben. Im Ringen um Wahrheit und Gerechtigkeit öffne ihnen die Sicht für die Zukunft.
Christus, höre uns.

Fürbitte:
Wir bitten dich, begleite du unser Bemühen in unserem Bistum um Wahrhaftigkeit und Umkehr und schenke uns auf die Fürsprache der Jungfrau Maria und des Heiligen Martinus Beistand auf unserem Weg.
Christus, höre uns.

Lebendiger Gott, deine Nähe und Fürsorge dürfen wir in den Sakramenten erfahren. Dich loben und preisen wir durch Jesus Christus deinen Sohn, unseren Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit Dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.