„Weil seine Freude überspringt“

Nach ihrem Theologiestudium und der pastoralen Ausbildung in Seelsorgeeinheiten treten sie ihre neuen Dienststellen nach den Sommerferien an. Beauftragt werden:

Pastoralreferentin Anne Braun (31), bisher Pastoralassistentin in der SE Bottwartal im Dekanat Ludwigsburg übernimmt einen Seelsorgeauftrag in der dortigen SE als Pastoralreferentin in den Gemeinden St. Pius X. in Großbottwar und in Heilig Geist in Steinheim/Murr. Die verheiratete Theologin und Psychologin ist in Tübingen geboren und in Rottenburg aufgewachsen.

Pastoralreferentin Claudia Dreier (29), bisher Pastoralassistentin in der SE Iller-Weihung im Dekanat Ehingen-Ulm, wechselt als Pastoralreferentin in die SE Tettnang im Dekanat Friedrichshafen. Die in München geborene und in Wangen im Allgäu aufgewachsene Theologin studierte in Tübingen auch Germanistik.

Pastoralreferentin Martina Fuchs (31), bisher Pastoralassistentin in der SE Tübingen geht als Pastoralreferentin in die SE Oberes Murrtal im Dekanat Rems-Murr mit den Gemeinden St. Maria in Murrhardt und St. Paulus in Sulzbach/Murr. Die in Ludwigsburg geborene und in Sachsenheim aufgewachsene Seelsorgerin studierte nach Abitur und Freiwilligem Sozialen Jahr in Benediktbeuern Soziale Arbeit und Theologie und schloss beides mit dem Diplom ab.

Pastoralreferentin Katrin Kegreiß (30), bisher als Pastoralassistentin in der SE Ulm-Basilika tätig, wechselt als Pastoralreferentin in die SE Langenau-Rammingen mit den Gemeinden Mater dolorosa und St. Georg. Die verheiratete Theologin ist in Leutkirch geboren, Theologie studierte sie in Freiburg und Tübingen.

Pastoralreferentin Eva Maria Kurtenbach (28), bisher als Pastoralassistentin in der SE Unterm Rechberg im Dekanat Göppingen-Geislingen, wechselt als Pastoralreferentin in die SE Wernau im Dekanat Esslingen-Nürtingen und wird Geistliche Leiterin der Pfadfinderinnenschaft St. Georg. Sie ist in Biberach/Riß geboren und in Rottenburg aufgewachsen. An der dortigen Hochschule für Kirchenmusik legte sie die C-Prüfung ab und engagierte sich musikalisch vielfältig. Theologie studierte sie in Tübingen und Salamanca/Spanien.

Pastoralreferentin Maria Strigel (29), bisher Pastoralassistentin in der SE Echaztal im Dekanat Reutlingen-Zwiefalten, wechselt die in Bad Saulgau geborene Theologin und Seelsorgerin als Pastoralreferentin in die Gemeinden St. Elisabeth und St. Clemens nach Stuttgart. In Tübingen studierte sie Theologie, in Mexico-City und in Peru absolvierte sie Sozialpraktika. In Tübingen engagierte sie sich in der Klinikseelsorge in der Begleitung von psychisch erkrankten Menschen.

Pastoralreferentin Angelika Zeman (28), bisher Pastoralassistentin in der SE Zuffenhausen-Stammheim im Dekanat Stuttgart, wechselt in die SE Göge-Donau-Schwarzachtal im Dekanat Saulgau. In Nürnberg geboren, absolvierte sie ihre Schulzeit bis zum Abitur in Backnang. Danach studierte sie Theologie in Tübingen und schloss mit dem Diplom ab, bevor sie im britischen Canterbury ein „Certificate in Franciscan Studies“ erwarb. Ihren Dienst als Pastoralassistentin begann die ambitionierte Amateurmusikerin 2009.