Weltoffene Stadt erlebt

"Ohne Ihre Gastfreundschaft wären diese Tage in der Bischofsstadt so nicht möglich gewesen", so Fürst. Der Bischof bezeichnete die Resonanz bei den teilnehmenden Chören auf das "großartige Festival" als sehr positiv. Sie hätten eine weltoffene Stadt erlebt und nähmen das "unbeschreibliche Flair dieser Tage mit in ihre Heimat". Auch bei den Besuchern des Festivals würden "die Klänge verschiedener Kulturen in hochklassigen Konzerten nachklingen". Bei dem Festival vom 21. bis 24. Juli haben mehr als 10.000 Besucher die zwölf Chöre aus aller Welt erlebt.