Katholikentag

Aktion Mantelteilen in der Königstraße

Viertklässler der Grundschule Hofen haben vor der Domkirche St. Eberhard rote Stoffstücke unter dem Katholikentags-Motto "leben teilen" gestaltet. Bild: Stadtdekanat Stuttgart

Viertklässler der Grundschule Hofen haben vor der Domkirche St. Eberhard rote Stoffstücke unter dem Katholikentags-Motto "leben teilen" gestaltet. Bild: Stadtdekanat Stuttgart

Viertklässler der Grundschule Hofen haben vor der Domkirche St. Eberhard rote Stoffstücke unter dem Katholikentags-Motto "leben teilen" gestaltet.

Die Stoffstücke werden zur Lederschmiede gebracht und dort zu einem riesengroßen Martinsmantel zusammengenäht. Voller Engagement sind die Schülerinnen und Schüler zudem mit Passanten über den Katholikentag ins Gespräch gekommen. Vertreterinnen und Vertreter der youngcaritas Stuttgart informierten darüberhinaus über nachhaltige Kleidung.

Die Aktion Mantelteilen in der Königstraße behandelte die Themen Nachhaltigkeit, Schöpfung bewahren und Respekt teilen. Sie entstand in Zusammenarbeit von youngcaritas, der Schuldekanin für Grund-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen sowie Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren und dem Katholikentagsbüro der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Dabei wurde auch über das vielfältige Programm mit 1.500 Veranstaltungen des 102. Deutschen Katholikentages in Stuttgart informiert.

Wie der Heilige Martin, der Diözesanpatron der Diözese Rottenburg-Stuttgart, möchten die Initiatoren der Aktion Mantelteilen in der Königstraße ganz konkrete Beispiele vorleben, wie das Leben im Bewusstsein der Nachhaltigkeit geteilt werden kann.

Um auf der Königstraße mit den Passanten zum Motto LEBEN TEILEN - KATHOLIKENTAG 2022, Textilkreislauf und nachhaltiger Konsum ins Gespräch zu kommen, wurde eine Bodenzeitung von der youngcarits gestaltet. Diese hat dazu angeregt, sich Gedanken über die eigene Nachhaltigkeit zu machen. Ein konkretes Beispiel um die Schöpfung zu bewahren war, beim Tauschrausch am vergangenen Samstag mitzumachen.

Weitere Nachrichten

72-Stunden-Aktion
72 Stunden-Aktion in Tuttlingen. Bild: youngcaritas
Bei der 72 Stunden Aktion im Dekanat Tuttlingen-Spaichingen gibt es einen Kunstworkshop, eine Ausstellung folgt.
Weiterlesen
72-Stunden-Aktion
Ministrantinnen und Ministranten aus Unterstadion schaffen Übernachtungsplätze für Ulrikaweg-Pilger und eine Grillstelle als Begegnungsmöglichkeit.
Weiterlesen