Dekanat Böblingen

AnsprechBarMobil auf Tour

AnsprechBarMobil auf Tour

Projektkoordinatorin Annegret Hiekisch freut sich, dass das AnsprechBarMobils weiter auf Tour ist. Bild: Fadwa Al Homsi

Seit Oktober 2021 ist dieses besondere Fahrzeug im Landkreis Böblingen unterwegs. Rund 70-mal war es im Einsatz.

Ob vor Einkaufszentren, auf öffentlichen Plätzen, bei Stadtfesten oder Märkten, bei kleineren mobilen Pause-Angeboten für Mitarbeitende sozialer Einrichtungen, bei einem Spieleprojekt, bei Aktionen auf Schulhöfen, auf dem Autobahnrastplatz oder im Rahmen der Quartierspastoral – immer wieder habe es schöne Möglichkeiten gegeben, um mit ganz unterschiedlichen Menschen und Themen in Kontakt zu kommen und sich dabei auch ganz niederschwellig ansprechbar zu zeigen, berichtet Annegret Hiekisch. Sie ist die Projektkoordinatorin des AnsprechBarMobils. Durchweg positiv sei die Resonanz und oftmals höre sie den Satz: „Wie schön, dass Sie hier sind“. „Ein Erleben von Wirksamkeit, das Mut macht für weitere Schritte“, so Hiekisch.

Deshalb haben die Projektträger entschieden, das Projekt zu verstetigen und das Fahrzeug nach Ablauf der zweijährigen Leasingzeit zu erwerben. „Damit ist ein wichtiger Grundstein gelegt, um als kirchliche Akteure auch langfristig neue Wege zu suchen, über den eigenen Kirchturm hinaus mit Menschen in Kontakt zu kommen.“

Online und in einem speziellen Newsletter berichtet Hiekisch über den Einsatz des AnsprechBarMobils in den vergangenen Monaten: https://www.kirchebb.de/katholisch/ansprechbar-mobil

Weitere Nachrichten

Kirchenmusik
Die Stadt Schwäbisch Gmünd ehrt Karl Jenkins für sein kompositorisches Schaffen, das Genregrenzen überschreitet und Menschen weltweit erreicht.
Weiterlesen
Akademie
Theresa Hoffmann ist Gewinnerin des Publikumpreises in der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Weiterlesen