Kinder

Auf der Suche nach den verborgenen Heiligen

In einer kleinen Parkanlage an der Hindenburgstraße in Ehingen findet sich diese Darstellung des heiligen Antonius. Der Bildstock ist eine von acht Stationen bei der Stadtrallye der Seelsorgeeinheit Ehingen-Stadt. Antonius ist Schutzheiliger der Armen und der Kinder, der Liebenden - und wird ganz oft auch angerufen, wenn Menschen etwas nicht finden können. Foto: DRS/Jerabek

Junge Detektive waren in den Ferien in Ehingen unterwegs, um verborgene Heilige aufzuspüren. Die Stadtrallye läuft noch bis 12. September.

Wusstest du, dass das Fernsehen eine Schutzpatronin hat? Und dass es auch für Schlamper immer eine Hoffnung gibt? Bei einer Stadtrallye in Ehingen konnten und können Kinder und Familien die mehr oder weniger bekannten und teils etwas verborgenen Heiligen entdecken. Jede und jeder dieser Heiligen wird von verschiedenen Personenkreisen und bei bestimmten Nöten angerufen. Klara von Assisi ist "zuständig" für Menschen mit Augenleiden und gilt als Schutzpatronin des Fernsehens. Antonius von Padua wird oft um Hilfe beim Finden verlorener Dinge gebeten, aber auch bei Fieber, Viehkrankheiten oder bei der Partnersuche - hat also immer "alle Hände voll zu tun". Er ist Schutzheiliger der Armen, der Kinder und Frauen, der Liebenden, der Pferde und Esel.

Darstellungen dieser und einiger weiterer Heiligen finden sich nicht nur in den eindrucksvollen Kirchen in Ehingen, sondern auch auf öffentlichen Plätzen in und um die Innenstadt. Das Team der Kinderkirche um Gemeindereferentin Michaela Wohnhas in der Seelsorgeeinheit Ehingen-Stadt hat die Stadtrallye konzipiert, bei der Kinder und Familien die Heiligen und die sympathische Stadt an der Donau näher kennenlernen können. "So soll Kirche Freude machen und wir dürfen auch merken: Heilige haben etwas mit unserem Leben zu tun und auch mit unserer Stadt", erklärt Wohnhas. Das Rätselheft kann man auf der Webseite http://www.se-ehingen-stadt.de/ herunterladen.

Wir haben drei junge Detektivinnen bei ihrer Suche begleitet. Übrigens: Wer die Lösung bis spätestens Sonntag, 12. September 2021 an die Seelsorgeeinheit zurückmeldet, erhält eine Überraschung. Das Lösungswort bitte im Pfarrbüro am Kirchplatz 2 in Ehingen einwerfen oder an Gemeindereferentin Michaela Wohnhas mailen: michaela.wohnhas@drs.de